Sie sind hier: Startseite » Freizeit

Freizeit

Urlaub im Schwarzwald bietet jede Menge Abwechslung. Im Schwarzwald finden Sie einfach alles: Abenteuerpfade, Freizeitspaß, Abwechslung auf Schritt und Tritt. Unternehmen Sie Wandertouren mit atemberaubenden Ausblicken. Besteigen Sie höchste Gipfel, erkunden Sie wildromantische Schluchten, sanfte Täler und entdecken Sie eine Natur, die ihresgleichen sucht. Entdecken Sie den Schwarzwald!

Spannende Tipps für Ihren Schwarzwaldurlaub

Bilder antippen!

  • Vogtsburg Mandelbaumblüte

    Früher als sonst in Deutschland kehrt am Kaiserstuhl der Frühling ein. Hier habe ich so richtig Lust, den herrlichen Sonnenschein zu nutzen und die Mandelbaumblüte bei Oberrotweil (Vogtsburg im Kaiserstuhl) zu erwandern. Dieses Naturspektakel sollte man sich nicht entgehen lassen. Während auf den Gipfeln von Schwarzwald und Vogesen noch Schnee liegt, verwandelt sich der Kaiserstuhl in ein einziges Blütenmeer.

  • Buchenbach Burg Wiesneck

    Jahrhundertelang bewachte sie den Zugang zum Höllental und zum Wagensteigtal, die beiden wichtigsten Verbindungswege über den Schwarzwald. Vor mehr als 350 Jahren wurde die Burg Wiesneck in Buchenbach zerstört. Inzwischen wollen Bürger die Reste der einst stolzen Festungsanlage vor dem weiteren Zerfall bewahren. Es gibt zwar zahlreiche Berichte über die Burg und ihre Bewohner, aber inwieweit sie der historischen Wahrheit entsprechen, ist ungewiss.

  • Blumberg Wutachflühe

    Die Wutachschlucht, eine der letzten ursprünglichen Wildflusslandschaften Mitteleuropas, zählt zu den ältesten Naturschutzgebieten Baden-Württembergs. Jedes Jahr im März verwandelt sich die Wutachflühe bei Blumberg zwischen Wutachschlucht und Wutachtal in ein Blütenmeer: Es ist Märzenbecherblüte.

  • Sasbachwalden

    Das Winzerdorf zählt zu den schönsten Dörfern Deutschlands. Sasbachwalden zeichnet sich durch sein denkmalgeschütztes Ortsbild mit Fachwerkhäusern und einmaligem Blumenschmuck aus. Die herrliche Landschaft mit einem gut ausgebauten Wanderwegenetz wird ergänzt durch eine urlaubsorientierte Infrastruktur mit beheiztem Freibad mit Riesenrutsche und Kleinkindererlebniswelt, Hallenbädern, Tennis-plätzen, Kurhaus sowie durch ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm.

  • Gütenbach Balzer Herrgott

    Viele Sagen und Geschichten ranken sich um den Balzer Herrgott bei Gütenbach. Seine Entstehung ist voller Rätsel und Widersprüche, die wohl kaum ganz gelöst werden können. Die alten Leute, die seine Geschichte kannten oder mehr von ihr wussten als wir Heutigen, sind gestorben. Da für sie die Entstehung fast selbstverständlich war, schenkten sie dem in den Baum eingewachsenen Herrgott keine besondere Bedeutung.

  • Sankt Georgen Phonomuseum

    Das Deutsche Phonomuseum Sankt Georgen im Schwarzwald zeigt nahezu lückenlos die Entwicklung der Mechanischen Tonaufzeichnung- und Wiedergabe seit Edison’s Erfindung des Phonographen 1877 bis heute. In einer kleinen Extraschau werden mit Mechanischen Musikinstrumenten die Vorläufer der Phonotechnik gezeigt.

  • Heitersheim Römermuseum

    Schon immer wurde das ans Maltesterschloss angrenzende Gebiet “Scherbenacker” in Heitersheim genannt, und bereits seit Beginn des 19. Jahrhunderts war bekannt, dass sich hier römische Mauerreste befinden. Erbe der rund 300 Jahre währenden römischen Herrschaft.

  • Gengenbach Kräutergarten

    Er ist ein magischer Ort – der Kräutergarten im Innenhof der ehemaligen Reichsabtei in Gengenbach. Er nimmt einen gefangen, versprüht eine einzigartige Atmosphäre. Schon bei der schmiedeeisernen Pforte beginnt der Weg in ein kleines, aber himmlisch anmutendes Paradies mit Farben und Düften.

  • Freiburg Augustinermuseum

    Das Augustinermuseum in Freiburg im Breisgau (Augustinerplatz, wenige Gehminuten zwischen Münster und Schwabentor entfernt) gehört zu den bedeutenden Museen am Oberrhein mit einer renommierten, umfangreichen Sammlung der Kunst vom Mittelalter bis zum Barock sowie Malerei des 19. Jahrhunderts.

  • Müllheim Markgräfler Museum

    Geschichte, Kunst und Kultur des Markgräflerlandes, als dessen Herz sich die Stadt Müllheim versteht, sind die Themen des Markgräfler Museums. Es befindet sich im Blankenhorn-Palais (Wilhelmstraße 7, am Marktplatz) und gilt als das wichtigste Regionalmuseum zwischen Freiburg, Mulhouse und dem Dreiländereck mit Basel und Lörrach.

  • Hinterzarten Spielzeugmuseum

    Unterhalb der Adlerschanze in Hinterzarten ist eine verwunschene Welt. In dem zweistöckigen Häuschen ist eine bemerkenswerte Sammlung alter Puppenstuben beheimatet. Hier ist das Spielzeugmuseum “Zum kleinen Hannes” zu Hause.

  • Furtwangen Deutsches Uhrenmuseum

    Vor mehr als 100 Jahren war eine Reise von Villingen nach Schwenningen zugleich eine Reise durch die Zeit. Denn im badischen Villingen galt die Karlsruher Ortszeit, im benachbarten württembergischen Schwenningen wiederum die Stuttgarter. Darüber erzählt das Deutsche Uhrenmuseum in Furtwangen.

  • Kenzingen Waldklettergarten

    Der Waldklettergarten “Abenteuer im Wald” liegt bei Kenzingen im nördlichen Breisgau im Landkreis Emmendingen. Er bietet Waldseilgarten, Abenteuerpark, Abenteuerwald, Seilpark und vieles mehr. Der Waldklettergarten hat 10 Parcours, ist 3 km lang.

  • Freiburg Naturkundemuseum

    Mit seinen Sammlungen zu Naturkunde und Ethnologie widmet sich das Freiburger “Museum Natur und Mensch” (Naturkundemuseum) der Vielfalt und Einzigartigkeit natürlicher und kultureller Lebenswelten. Das Museum ist ein unterhaltsamer und lehrreicher Ort für die ganze Familie.